Über mich

Hallo, ich bin die Kim!

Ich bin 27 Jahre alt. Als Kind wollte ich immer etwas mit Tieren machen. Also begann ich Tiere, vorallem Pferde zu fotografieren weil ich davon träumte mal selbst eins zu besitzen. Schliesslich entschloss ich mich dazu Biologie zu studieren. Doch bald stellte ich fest, dass mein Herz für etwas anderes schlägt! Nämlich für die Fotografie, die Kreativität und die einzigartigen Momente die ich dadurch bisher sammeln durfte.

freiheitsliebend - kunstbegeistert -

Fotografie ist meine Sprache und ich liebe die analoge Fotografie. Sei es mit Polaroid Aufnahmen oder so richtig klassisch mit Schwarz Weiss Film und Entwicklung in der Dunkelkammer. Ich mag Reisen, am liebsten ganz weit weg nach Asien. Meine Aufmerksamkeitsspanne für ein Hobby ist nicht von Dauer, ich entdecke immer wieder neues. Mal waren es tropische Orchideen bzw. generell Pflanzen, alte Vintage Leuchtreklamen, einen Sommer lang wurde wie verrückt Sirup hergestellt und jetzt sind es gerade Motten. Richtig gelesen, ich ziehe sie vom Ei bis zur Raupe auf und am Ende werde ich mit den faszinierendsten Tieren überhaupt belohnt. Neben den Motten besitze ich noch persische Rennmäuse, übergroße Mäuse mit den süßesten Augenbrauen überhaupt, wie du siehst bin ich jemand der eher auf ungewöhnliche Haustiere steht. Man trifft mich im Sommer auf Festivals und Konzerten und ich habe ein Faible für Horrorfilme und Serien. Und immer auf der Suche nach Inspiration!